Bereichernde Erfahrung

Neues Programm in der Fabrik ehrt langjährige Mitarbeiter

Unser Werk für Etiketten und Verpackungsmaterialien in Champ sur Drac, Frankreich, ist geschäftig. „Es läuft auf Hochtouren“, sagt Betriebsleiter Nick DiGrazia, „24/7, 360 Tage im Jahr“.„Um dieses Tempo aufrecht zu erhalten, arbeiten die Mitarbeiter in drei Schichten, darunter zwei Nachtschichten, an sechs Tagen in der Woche, mit vier Ruhetagen zwischen den Wochen.

Aber was passiert, wenn langjährige Mitarbeiter ihr Durchhaltevermögen oder die Lust verlieren, nach einem solch intensiven Zeitplan zu arbeiten?

Wie viele produzierende Unternehmen stehen auch wir vor der Frage, wie wir den Bedürfnissen loyaler und langjähriger Mitarbeiter, die möglicherweise noch nicht im Rentenalter, aber auch nicht mehr unbedingt daran interessiert sind, körperlich anstrengende oder zeitaufwendige Arbeit zu leisten, am besten gerecht werden können. Das Team von Champ sur Drac ist jüngst zu einer innovativen Lösung für diese Herausforderung gekommen, was zum Teil auf den „Generationenvertrag“ in Frankreich zurückzuführen ist, der unter anderem von Unternehmen verlangt, ältere Arbeitnehmer aufzunehmen.

Durch eine neue Vereinbarung namens „The Zeus Program“ werden langjährige Mitarbeiter im Alter von 55 Jahren oder älter für Morgen- oder Nachmittagsschichten von Montag bis Freitag ausgewählt, sodass sie nicht mehr nachts und am Wochenende arbeiten müssen. Neue Mitarbeiter werden eingestellt, um in den Schichten zu arbeiten, in denen die „Zeus-Arbeiter“ es nicht mehr tun. Diese Kosten werden ausgeglichen, indem die Zeus-Arbeiter einspringen, wenn andere Mitarbeiter krank oder im Urlaub sind.

Und wann immer wir Mitarbeiter brauchen, um an einem Kaizen oder einem anderen Problemlösungsprojekt teilzunehmen, sind die Zeus-Mitarbeiter unsere Experten, die wir vorübergehend aus der Produktion herausnehmen, damit wir ihr Fachwissen nutzen können, um Prozesse zu verbessern oder für Kunden Neuerungen einzuführen.

„Einige unserer Mitarbeiter in Champ sur Drac sind bereits seit 30, 40 Jahren bei uns. Ihre Erfahrungen und Kenntnisse sind unbezahlbar.“ Die anderen Arbeiter respektieren sie, weil die meisten von einem von ihnen ausgebildet wurden.“

Bereichernde Erfahrung

Mit vier Zeus-Mitarbeitern, die am Programm teilnehmen und mit größerer Wahrscheinlichkeit auch kommen, wurde das Programm gut angenommen.

„Nachts und an Wochenenden nicht arbeiten zu müssen, verhilft diesen Jungs wieder zu einer normaleren Lebensweise“, sagt Nick. „Es ist schwer, in einem Volleyball-Team zu sein oder eine Pfadfindergruppe zu führen mit einer Sieben-Tage-Woche und rotierendem Schichtsystem. Es ist nicht leicht, sich um seine Enkelkinder zu kümmern. Jetzt können sie mehr davon tun und in ein paar Jahren, wenn sie in Rente gehen, wird die Veränderung nicht so abrupt sein.“

Avery Dennison zu einem guten Arbeitgeber zu machen, ist eines unserer Nachhaltigkeitsziele bis 2025. Lesen Sie mehr über unsere jüngsten Bemühungen für die Mitarbeiter hier.

 

Weitere Beispiele

Chinas neue berufstätige Frauen

Machen Sie sich ein Bild von uns

Sicherheit als Teils unserer Abläufe